Reiseverlauf Fly the Drake 5 Nächte (oder 7 Nächte)

1. Tag – Start ins Abenteuer

2. Tag – Ankunft in Santiago de Chile

3. Tag – Punta Arenas, Kennenlernen der Gruppe: Ankunft am Flughafen in Punta Arenas, wo Sie begrüßt und zum Hotel gebracht werden. Am Nachmittag erhalten Sie Einweisungen und Informationen zu Sicherheit und Abläufen auf Ihrer bevorstehenden Antarktis-Expeditionskreuzfahrt. Abends erwartet Sie ein typisches Magellan-Willkommensdinner, bei dem Sie Ihre Mitreisenden kennenlernen können.

4. Tag – Flug nach King George Island, Willkommen an Bord: Ihr antarktisches Abenteuer beginnt mit der knapp zweistündigen Flugüberquerung der Drake-Passage von Punta Arenas nach King George Island/Südshetland Inseln. Nach der Ankunft haben Sie Zeit, die Gegend der chilenischen Basis „Eduardo Frei“ und der benachbarten deutsch-russischen Basis „Bellingshausen“ zu erkunden. In der vorgelagerten Files-Bucht fahren Sie mit den Zodiacs zum Expeditionsschiff MS Ocean Nova und beziehen Ihre Kabine.

5. Tag – Südliche Shetland Inseln, z. B. Deception Island: Diese Expeditionskreuzfahrt südwärts bringt Sie zu malerischen Buchten und vorbei an spektakulären Eisbergen zu einigen der atemberaubendsten Orten der Antarktis: Livingston Island, Port Lockroy, Petermann Island, Paradise Bay, Cuverville und Deception Island. Dabei wird die MS Ocean Nova von Seevögeln, Pinguinen, Seerobben und Walen begleitet. Ziel ist die spektakuläre Durchfahrt durch den wunderschönen Lemaire Channel und die Überquerung des 65. Breitengrades. Tägliche Exkursionen an Land und mit dem Zodiac ergänzt durch informative Vorträge Ihrer Expeditionsführer, versprechen ein einmaliges Naturerlebnis und ein unvergessliches Reiseerlebnis!

6. Tag – Antarktische Halbinsel, z. B. Gerlache Straße

7. Tag – Antarktische Halbinsel, z. B. Hope Bay

8. Tag – Antarktische Halbinsel, z. B. Neumeyer- und Lemaire-Kanal

9. Tag – Südliche Shetland Inseln, Rückflug nach Punta Arenas: Rückfahrt zur King George Island, wo Sie die MS Ocean Nova in der Files-Bucht wieder per Zodiacs verlassen. Ein letzter Spaziergang bringt Sie zum „Aerodrome“, dem Flugplatz, um Ihren Rückflug nach Punta Arenas anzutreten.

10. Tag – Weiterreise nach Santiago de Chile

11. Tag – Rückflug ab Chile

12. Tag – Ankunft zuhause

Bei der Kreuzfahrt 7 + 4 Nächte bleibt die MS Ocean Nova länger auf See und erkundet zusätzlich den südlichen Polarkreis.

Besonderheiten:

Sollten Sie an längeren Antarktis Kreuzfahrten z.B. mit Einschluss von Südgeorgien und/oder der Falklandinseln interessiert sein, so empfehlen wir Ihnen den Besuch unserer Webseite www.polar-kreuzfahrten.de

Wichtiger Hinweis zum Routenverlauf

Flexibilität in der Routendurchführung ist entscheidend für den Erfolg und die Sicherheit einer Expeditionsreise! Sie gibt uns die einmalige Chance Ihnen immer neue Eindrücke bei einer Polarreise vermitteln zu können. Somit sorgen wir dafür, Ihnen die größtmögliche Vielfalt aus Landschaft und Tierwelt unter den vor Ort gegebenen Eis- und Wetterbedingungen zu bieten. Der Expeditionsleiter entscheidet gemeinsam mit dem Kapitän über das endgültige Programm vor Ort. Wie bei allen unseren Reisen ist Sicherheit das oberste Gebot. Daher gilt das von uns aufgeführte Programm lediglich als Beispiel. Bitte beachten Sie auch den beiliegenden Alternativreiseablauf (Contingency Plan), sollten vorherrschende Wetterbedingungen eine Verschiebung der Flüge in oder von der Antarktis erforderlich machen.